F***ing 2013… Neuer Monat, neues Glück?

Es ist der 1. Juni 2013 und die vergangenen 3 Monate war eigentlich permanent “Aprilwetter”. Bis auf einige schöne Ausnahmen, kurze Phrasen von 12 Stunden bis 3 Tage in denen tatsächlich mal die Sonne scheinte, hat der Süden Deutschlands dieses Jahr bisher nur wenig Licht gesehen. Der astronomische Sommeranfang war bereits aber wo bleibt der Sommer frage Ich mich?

Die relative Luftfeuchtigkeit in der Wohnung schwankt seit Monaten zwischen 50 und 85(!)%, Resultat: Schimmel in allen Ecken, die besten Raumentfeuchter versagen. Alle 2 Wochen die Wände mit einem 2000W Heizgebläse trocknen, grob verputzen und weisse Farbe drüber, alle 2 Wochen weil spätestens alle 14 Tage der Schimmel die neue Putzschicht durchgefressen hat. Das liegt aber nicht an der rLf in meiner Wohnung, sondern an der unfachgerechten Sanierung des Daches.

Dieses ist offenbar seit Jahren undicht, wodurch sich mehr und mehr Wasser in den Aussenwänden ansammelt, welches natürlich – früher oder später – irgendwie, irgendwo wieder raus muss. Nach monatelanger Diskussion war der Eigentümer dieses Mehrfamilienmiethauses sogar bereit (wie sie sich nannten) “Dachdecker” zu engagieren. Zugegeben, jeder normale Mensch bekommt Muffensausen auf einem ca. 25m hohem Dach, welches nicht an Außenkante Außenwand endet, sondern mit Dachrinne noch ca. 40cm übersteht und sozusagen “im Freien hängt”. ABER als Dachdecker sollte man mit so etwas klarkommen, schließlich hat man sich seinen Beruf selbst gewählt. Es kann nicht sein, dass “DACHDECKER” das Dach aus Höhenangst nicht fachgerecht abdichten. Kann man da nicht einfach zur Not ein Gerüst aufstellen (Höhere Kosten, is mir klar aber dann wäre zumindest die Arbeit richtig erledigt worden).

Gut… Ihr denkt über einen Berufswechsel nach und Ich freue mich darauf dass die Regenzeit (hoffentlich) bald zu Ende geht für dieses Jahr dass Ich wenigstens ein paar Monate Ruhe habe und nicht andauernd Tim der Heimwerkerking oder Bob der Baumeister spielen muss..

Puh.. das hat gutgetan. Über das Wetter und unfähige Handwerker meckern, ohne direkt jemanden zu verletzten oder meine Freunde mit meinem Gelaber zu nerven… Hoch lebe das Internet, aber f*uck 2013 trotzdem.

Neuer Monat, neues Glück?

Drauf geschissen.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s